Kategorien &
Plattformen

Gemeindereferent/in werden

Qualifizierung zur Ausbildung auf dem zweiten Bildungsweg
Gemeindereferent/in werden
Gemeindereferent/in werden

Studienziel: Ausbildung zur Gemeindereferent/in

Das erfolgreiche Abschließen des Gesamtstudiengangs Religionspädagogik und Pastoraltheologie des Würzburger Fernkurses für Theologie (ThiF) mit einem guten Notendurchschnitt qualifiziert für die Bewerbung zur Ausbildung zur Gemeindereferentin / zum Gemeindereferenten. Das Angebot richtet sich an ehrenamtlich Engagierte, die daran interessiert sind, hauptamtlich in der Pastoral tätig zu werden.

  • Mindestens mittlerer Bildungsabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung (inkl. Familienphase)
  • Der Nachweis mehrjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit in einer Pfarrei, einem Verband oder einer kirchlichen Einrichtung
  • Zwei positive Voten (von Pfarrer, Diakon, hauptamtlich pastoralen Mitarbeiter/inne/n bzw. von Leiter/inne/n eines Verbands oder einer kirchlichen Einrichtung)

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen erhalten Sie auf den Seiten des Dezernats für Personalausbildung und bei der zuständigen Ausbildungsreferentin Frau Lieselotte Harjung (06431 / 295-816; l.harjung@bistumlimburg.de).

© Theologie im Fernkurs
© Theologie im Fernkurs

 

  1. Grundkurs Theologie
  2. Aufbaukurs Theologie
  3. Religionspädagogischer Kurs
  4. Pastoraltheologischer Kurs

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Fernkurses Theologie.

Seit 1. April 2018 ist es möglich, parallel zum Pastoraltheologischen Kurs ein Pastoralpraktisches Jahr (PPJ) zu absolvieren.

Durch den Einsatz in einer Pfarrei (in der Regel nicht Heimatpfarrei) - mit einem Praktikumsvertrag versehen und einem Beschäftigungsumfang von 50 – 100% - werden die PraktikantInnen in verschiedene Arbeitsfelder eingeführt. Dadurch können die im Studium der Lehrbriefe gewonnenen theoretischen Einsichten und Kenntnisse in der konkreten pastoralen Arbeit erprobt werden. Für die Ausübung eines hauptamtlichen pastoralen Dienstes sind menschliche, theologische, religionspädagogische und spirituelle Qualifikationen notwendig. Durch die Begleitung eines erfahrenen Mentors/einer Mentorin werden diese gefördert und vertieft.


Durch die Möglichkeit eines Pastoralpraktischen Jahres können Studium und Berufstätigkeit besser miteinander vereinbart werden.

Das PPJ ist nicht zwingend notwendig für die Bewerbung zur/zum Gemeindereferent/in.
 

Nach erfolgreichem Abschluss der 4 Kurse des Fernstudiums Theologie und des erfolgreich durchlaufenen Bewerbungsverfahrens schließt sich die zweijährige Gemeindeassistentenzeit an.

Weitere Informationen zur Ausbildung

Dezernat Personal - Personalausbildung

Ansprechpartner/Innen: Theologie im Fernkurs

Matthias Cameran
Referent für Religionspädagogik
Dezernat Schule & Bildung, Abteilung für Religionsunterricht & Ämter
Tel.:06431-295 386
ALEXANDRA KREMER
Verwaltung
Dezernat Schule & Bildung, Abteilung für Religionsunterricht & Ämter
Tel.:06431-295 349

Ansprechpartnerin: Ausbildung GemeindereferentInnen

Lieselotte Harjung
Ausbildungsreferentin für Gemeindereferentinnen und –referenten im Bistum Limburg
Dezernat Personal, Abteilung Personalausbildung
Tel.:06431-295 816
 06431-295 814